Langsam wieder zur Normalität

Langsam zurück...

Man sagt, wir "feiern" unseren Gottesdienst. Das ist in den letzten Zeiten nur eingeschränkt zu verstehen. Eigentlich sollte eine Feier ausgelassen, sorglos und frei sein. Unter den gegenwärtigen Bedingungen aber findet das Zusammenkommen von Menschen nur unter Auflagen und Vorgaben statt, die vieles gewohnte einschränken. Mit der Zeit haben wir uns nun schon an manches gewöhnt und nehmen es nicht mehr nur als "Verhinderung" wahr. Man kann sich auch mit Maske begegnen und die Fähigkeit "im Geiste" mitzusingen, haben wir auch schon ganz gut geübt, auch wenn die Sehnsucht groß ist, es wieder laut zu tun.

Immer mehr Menschen sind nun auch schon geimpft, gerade die Älteren. So kann man vielleicht auch wieder etwas sorgloser zusammen kommen. Darum fangen wir langsam wieder an zu gewohnten Gottesdiensten zurückzukehren.

Sonntag, den 09. Mai feiern wir um 11 Uhr auf der Freilichtbühne am Kattenbühl

und Himmelfahrt, den 13. Mai ebenso um 11 Uhr unter freiem Himmel am Kattenbühl.

Fühlen Sie sich frei, zu kommen, es geht - mit Rücksicht und mit Vorsicht versteht sich, aber es geht!

Zurück